Energetisches HARMONISIEREN

Kennen Sie das? Man ist irgendwie enfach "schlecht drauf" und weiß gar nicht genau wieso? Man denkt, die ganze Welt halt sich gegen einen verschworen und es passiert eine blöde Sache nach der anderen?

Der Grund hierfür können negative oder auch schlechte Energien sein, die sich auch bei unseren Tieren finden lassen.

Beim energetischen harmonisieren werden subtile Energiestörfelder im Körper der Tiere gefunden und harmonisiert. Mit Hilfe eines Bergkristalls und eines Tensors kann hier schnell und wirkungsvoll geholfen werden. Es werden negative Energien gelöscht und positive Schwingungen zugeführt.

 

Negative Energien entstehen  regelmäßig durch äußerliche Einflüsse wie z.B. Handystrahlen, unsere Nahrung aber auch durch bestimmte Momente, die uns oder unser Tier aus dem Gleichgewicht reißen.

Ihrem Tier kann hier auf feinstofflicher Ebene im Bereich der Trauma Arbeit geholfen werden.

 

Was kann ein Trauma sein?

Ihr Tier

  • wurde gebissen
  • wurde von einem Auto angefahren
  • hat sich an etwas furchtbar erschrocken
  • ist nach einer notwenigen OP (Sterilisation, Kastration, etc.) wesensverändert
  • kommt aus dem Tierschutz / Tierheim und Sie haben das Gefühl, dass etwas nicht stimmig ist
  • hat seinen vorherigen Besitzer "verloren" (Umzug, Tod, Trennung, etc.) und Sie hat das Tier bei sich aufgenommen
  • hat nervösen Durchfall, der keine organischen Ursachen hat

 

 Bitte beachten Sie, dass energetisches Harmonisieren nicht den Gang zum Tierarzt oder Tierheilpraktiker ersetzt! Es dient lediglich als erweiterte Maßnahme.